"Strega´s Homepage"
 



Fokker D.VII

 


..... ein 7 Kilo Karton direkt aus den Staaten

öffnen ..... gerollte Pläne entnehmen und erst mal den Duft von feinstem Balsa und Sperrholz einsaugen

     

        

ABS-Teile ... das muss nicht sein

das erste Sortieren der Holzteile ....



... das erste Ausrollen der Pläne, das Teil wird riesig, der Bautisch ist zu klein

 

aber schön gezeichnet, relativ einfache Struktur ... das passt also

     

Nach 4 Stunden habe ich jetzt Häufchen gemacht und alle Teile vermessen und gem. Materialplan beschriftet. Als Nächstes erstelle ich mir eine Excel-Umrechnungstabelle, sodaß ich Leistchen und Brettchen besser und schneller zuordnen kann. Die Tabelle ziehe ich mir auf meinen palm, dann kann ich das Rechenmonster daneben legen. Vielleicht gönne ich mir aber auch einen inch-Messschieber.

Mal schauen ... es ist wie englisch-lesen. Übersetzen ist blöde, man muss es englisch denken und verstehen, dann geht es besser von der Hand. Ich denke bei der Bemaßung ist es dasselbe, man sollte in inch denken und bauen, dann kann man die ständige Umrechnerei sparen.

Sehr hilfreich dieser link : http://www.gewinde-normen.de/umrechnung.html

21.12.2007

Ein großes Baubrett ist organisiert, ebenso ein Winkelstahl für exakte "rechte Winkel", genügend Rotwein ;-) . Des weiteren habe ich entsprechende Häufchen gemacht und versucht nach Baugruppen zu trennen. Es macht Sinn, sonst wird die Sucherei zum Horror trip schlechthin. Es ist so schon schwierig genug.

     

.... und flugs mit dem Oberflügel angefangen. Es ist wie erwähnt sehr mühsam die Teile zu finden. Aber dann gehts es "wie am Schnürchen".

     

28.12.2008

Die Randbögen einer Flächenseite sind fertiggestellt .... "laminate the parts" , immer wieder ein Spaß ......

     

  Querruderbau

30.12.2007

Das Flächenmittelstück ist wesentlich anspruchsvoller als die beiden Aussenflächen, die sehr schnell gebaut waren. Auch ein Vorteil wenn man Dank Urlaub dran bleiben kann. Zeitgleich wieder einmal "laminate the parts" .... einer der Randbögen. Ach ich vergass, ich nutze Sekundenkleber nur zum Heften der Teile, verklebt wird mit Ponal Express, da sind die Verbindungen wesentlich haltbarer.

        

 

zu Seite 1 > 234 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9

•  www.dorst-Freiburg.de  •